home-icon
de | en

Kontaktieren Sie uns: 0561-7077-02

100 Jahre Stadthalle Kassel: Jubiläumsfeierlichkeiten beginnen

Aktionsfotografie Majewski / Copterpilot Bernd Schmidt

Vor genau hundert Jahren, am 1. April 1914, war es soweit: Nach rund vier Jahren Bauzeit wurde die Stadthalle Kassel feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Damit stand den Kasseler Bürgerinnen und Bürgern nicht nur eine moderne und geräumige Versammlungsstätte als kulturelles Zentrum zur Verfügung. Mit der Eröffnung wurde auch der Grundstein gelegt für die Entwicklung Kassels zu einer weltoffenen Kongressstadt. Ermöglicht wurde der Bau damals durch den jüdischen Unternehmer Sigmund Aschrott, der seiner Heimatstadt das Baugrundstück im Vorderen Westen kostenlos zur Verfügung stellte.

Einzigartige Architektur

Hundert Jahre später zählt das heutige Kongress Palais zu den schönsten und modernsten Veranstaltungshäusern in Deutschland. Dazu trägt nicht zuletzt die eindrucksvolle Architektur bei, die den Neoklassizismus der historischen Stadthalle mit modernen Elementen auf einzigartige Weise kombiniert. Dabei sticht vor allem der 2011 fertiggestellte Kolonnadenflügel hervor, der mit seiner großzügigen Gestaltung, klaren Formen und luftiger Transparenz die Besucher fasziniert. Im Laufe der Jahrzehnte ist so ein eindrucksvolles Gebäudeensemble entstanden, das mit seiner spektakulären Atmosphäre den idealen Rahmen für Veranstaltungen aller Art bietet.  

Hierfür steht eine Gesamtfläche von 8.500m² zur Verfügung, die sich auf eine Vielzahl großzügiger und flexibel nutzbarer Veranstaltungsräume und -flächen verteilt. Hierzu gehören 39 Vortrags-, Workshop- und Meetingräume, eine 2.800 m² große Ausstellungsfläche sowie zusätzlich eine Außenfläche von 4.600 m² Größe. Der größte Saal fasst in Reihenbestuhlung 1.847 Personen und bis zu 2.950 Personen bei unbestuhlten Konzerten.

Zukunftsweisende Technik

Dass immer mehr Firmen und Veranstalter sich für das Kongress Palais Kassel als Event-Location entscheiden, liegt auch an den zahlreichen Modernisierungsmaßnahmen in den Bereichen IT sowie Veranstaltungs- und Bühnentechnik, mit denen das Haus in den vergangenen Jahren rundum fit für die Zukunft gemacht wurde. So wird beispielsweise die neu installierte IT-Infrastruktur höchsten Ansprüchen an Funktionalität und Verfügbarkeit gerecht. Kein Wunder also, dass immer öfter auch renommierte IT-Unternehmen das Kongress Palais Kassel für ihre Events buchen. So fand hier im vergangenen Herbst die Deutsche Partnerkonferenz 2013 von Microsoft mit über 3.000 Besuchern statt, und im Frühjahr 2014 trafen sich in Kassel rund 1.200 Fachbesucher anlässlich des 7. plentymarkets Online-Händler-Kongresses, für den die Veranstalter bereits zum vierten Mal das Kongress Palais als Veranstaltungsort ausgewählt hatten. 

Beste Rahmenbedingungen für Events jeder Art

Darüber hinaus bietet das Kongress Palais eine innovative und leistungsfähige Ausstattung in den Bereichen Tontechnik, Medientechnik und Lichttechnik, die das Haus zum idealen Veranstaltungsort machen – von anspruchsvollen Konzerten und Shows bis hin zu aufwändig ausgestatteten Firmenveranstaltungen. Und auch für Tagungen im Sinne einer nachhaltigen Unternehmenskultur ist das Kongress Palais Kassel bestens gerüstet: Als erstes Tagungszentrum in Deutschland wurde es mit dem weltweit anerkannten „Green Globe“ ausgezeichnet. Auf einer neuen Website zum Thema Green Meetings (www.greenmeetings-kassel.de) finden Firmen, Veranstalter und Tagungsbesucher außerdem umfassende Informationen über den grünen Tagungsstandort Kassel – von Hotels und Gastronomiebetrieben bis hin zu umweltfreundlichen Mobilitätsangeboten und Rahmenprogrammen.  

Für eine optimale Event-Vorbereitung und effektive Unterstützung von Gästen und Veranstaltern vor Ort sorgt darüber hinaus das Kassel Convention Bureau, das unter der Leitung von Kassel Marketing GmbH ein branchenübergreifendes Netzwerk aus Hotels, Tagungsspezialisten und Eventorganisatoren aufgebaut hat und als zentraler Ansprechpartner rund um die Veranstaltungsorganisation fungiert. 

Zentrale Lage – optimale Verkehrsanbindung

Ein weiteres starkes Argument für das Kongress Palais Kassel ist sein Standort: Mitten im grünen Herzen von Deutschland gelegen, ist es überall aus Deutschland und Europa gut zu erreichen und verfügt über eine optimale Verkehrsanbindung per Straße und Schiene. Und dank des CO2-neutralen Kongresstickets, das in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn angeboten wird, lässt sich die Anreise nicht nur besonders komfortabel, sondern auch ressourcenschonend gestalten. Auch die Hotellandschaft in Kassel wächst und bietet anspruchsvollen Tagungsgästen eine Vielzahl an attraktiven Übernachtungsmöglichkeiten. So verfügt beispielsweise das erst im Februar 2014 eröffnete PreMotel Kassel als privat geführtes Premium-Motel der Extraklasse über 112 komfortable und modern eingerichtete Zimmer. Das Kassel seinen Gästen auch sonst viel zu bieten hat, unterstreicht die Attraktivität der documenta-Stadt als Kongress- und Tagungsstandort zusätzlich: Eines der Highlights ist dabei der seit vergangenem Sommer zum UNESCO-Welterbe zählende Bergpark Wilhelmshöhe mit den barocken Wasserspielen, die in diesem Jahr außerdem ihren 300. Geburtstag feiern. 

Großer Jubiläums-Ball im Sommer

Viele gute Gründe also, die für das Kongress Palais Kassel als zukunftsorientierte Veranstaltungs-Location sprechen. Und natürlich wird auch der hundertste Geburtstag in diesem Jahr angemessen gefeiert. Höhepunkt ist ein stilvoller Sommerball am 18. Juli 2014, der ein rauschendes Fest für alle Sinne verspricht. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt gerade in Kassel sein, nutzen Sie doch die Gelegenheit, das Kongress Palais zu besuchen: Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen unter www.kongress-palais.de, www.greenmeetings-kassel.de oder telefonisch unter 0561- 7077-02.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte den DatenschutzbestimmungenOK