home-icon
de | en

Kontaktieren Sie uns: 0561-7077-02

Ein guter Start ins Berufsleben

Von links: Elmar Metzker, Florian Kühl und Sarah Schüler
Foto: Kassel Marketing GmbH

Das Kongress Palais Kassel bildet aus

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik sind gefragt. Damit bietet dieses immer beliebter werdende Berufsbild gute Perspektiven für junge Leute, die einen vielfältigen und abwechslungsreichen Ausbildungsberuf suchen, in dem Organisationstalent genau so wichtig ist wie kaufmännisches Handeln, Kundenorientierung und gute Kenntnisse in Sachen Licht- und Tontechnik.

Im Kongress Palais Kassel gibt es aktuell drei Auszubildende in diesem Bereich. Mit Sarah Schüler ist seit Anfang des Ausbildungsjahrs im September erstmals auch eine Frau dabei, die sich für das eher technisch orientierte Berufsbild entschieden hat.

„Ich hatte schon immer ein starkes Interesse an Technik“, erläutert sie ihre Entscheidung. „Daher habe ich mich zum Ende der Schulzeit informiert, welche Jobs es in diesem Bereich gibt. Die Kombination aus Technik und Veranstaltungen fand ich spannend. Auch die Entwicklungsmöglichkeiten bis hin zum Meistertitel machen den Beruf langfristig attraktiv.“

Eine Beschäftigung finden Fachkräfte für Veranstaltungstechnik vor allem in der Messe-, Kongress- und Unterhaltungsbranche. So arbeiten sie beispielsweise bei Messeveranstaltern, in Theatern, Konzerthäusern oder Freilichtbühnen, bei Anbietern von Bild-, Ton-, Licht- und Veranstaltungstechnik sowie Produktionsfirmen.

Neben den drei angehenden Fachkräften für Veranstaltungstechnik bildet das Kongress Palais Kassel auch vier Veranstaltungskaufleute aus und unterstützt intensiv die bundesweite Ausbildungsinitiative der Deutschen Veranstaltungswirtschaft „100PRO – Ausbildungsinitiative“.

„Die Ausbildung von Fachkräften für die professionelle Vermarktung eines Veranstaltungshauses sowie für die fachkundige Veranstaltungsbetreuung ist uns als Betreiber des Kongress Palais wichtig“, so Oliver Höppner, Bereichsleiter Kongress Palais. „Wir freuen uns sehr, dass die angebotenen Berufsbilder gefragt sind und junge Menschen sich für eine Ausbildung bei uns interessieren. Wir bilden gerne aus und investieren damit in den Nachwuchs!“

Insgesamt bietet die Kassel Marketing GmbH, zu der das Kongress Palais gehört, jährlich zwischen zehn und zwölf jungen Menschen die Gelegenheit, eine Berufsausbildung in vier verschiedenen Bereichen zu absolvieren – als Veranstaltungskaufmann/-frau, Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit oder Kaufmann/-frau für Büromanagement.

„Gerade als städtisches Unternehmen ist es unsere Aufgabe, jungen Menschen aus Kassel und der Umgebung eine berufliche Perspektive zu bieten und attraktive Berufsausbildungen anzubieten“, so Angelika Hüppe, Geschäftsführerin Kassel Marketing GmbH. „Dies gelingt uns traditionell sehr gut. Und auch wir profitieren auf vielen Ebenen von den ,jungen Köpfen‘. Sie bringen neue Sichtweisen ins Unternehmen und eine große Dynamik. Das ist wunderbar.“

Auch den Partnern des Kongress Palais – im Bereich Veranstaltungstechnik die AMBION GmbH sowie das Ramada Hotel Kassel City Centre als Cateringpartner – liegt das Thema Ausbildung am Herzen. AMBION hat gegenwärtig 26 Auszubildende (Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Fachkraft für Lagerlogistik und Veranstaltungskaufmann/-frau), während das Ramada Hotel weitere 19 Azubis beschäftigt (Hotelfachmann/-frau, Koch/Köchin sowie BA-Studenten mit Fachrichtung Hotelmanagement).

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte den DatenschutzbestimmungenOK