home-icon
de | en

Kontaktieren Sie uns: 0561-7077-02

Junge Talente bringen das Kongress Palais Kassel zum Klingen: Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Kassel

Junge Talente bringen das Kongress Palais zum Klingen:
Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Kassel 

Mit dem 53. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ war vom 13. bis 19. Mai 2016 die bundesweit bedeutendste Initiative zur Findung und Förderung musikalischer Talente in Kassel zu Gast. Zur Endausscheidung des Wettbewerbs, der zunächst auf regionaler und Landesebene stattfand, brachten rund 2.400 junge Musikerinnen und Musiker in der documenta-Stadt ihr Können zu Gehör und verzauberten das Publikum mit ihrer herausragenden Musikalität. 

Zentrale Veranstaltungsstätte war das Kongress Palais Kassel. Mit seinem einzigartigen historischen Ambiente und dem großen Festsaal, der über eine hervorragende Akustik verfügt, bot es ideale Rahmenbedingungen für den traditionsreichen Wettbewerb. Neben dem Begrüßungskonzert am 14. Mai, zu dem das Landesjugendsinfonieorchester Hessen aufspielte, fanden hier auch die beiden Preisträgerkonzerte, das Abschlusskonzert und ein feierlicher musikalischer Festakt zum Abschluss der Veranstaltungsreihe statt. 

„Einer so großen Zahl musikalischer Talente in nur wenigen Tagen lauschen zu können: Das ist eine Gelegenheit, die sich nur selten bietet“, resümiert Oliver Höppner, Bereichsleiter bei Kassel Marketing und zuständig für die Vermarktung und den Betrieb des Kongress Palais. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir den jungen Musikerinnen und Musikern im Wortsinne eine Bühne bieten konnten, um ihr besonderes Können dem Publikum zu präsentieren.“ 

Mit über 60 Kulturveranstaltungen pro Jahr sind auch sonst zahlreiche namhafte Künstler unterschiedlichster Genres im Kongress Palais zu Gast. Dabei reicht das Spektrum von klassischer Musik über Rock- und Popkonzerte bis hin zu Comedy, Theater, Tanz und Musicals. Im Schnitt kommen zu jeder Kulturveranstaltung rund 1.000 Besucher, also insgesamt mehr als 60.000 Menschen pro Jahr. 

Ob Sänger, Comedian oder Schauspieler: Sie alle finden im Festsaal des Hauses beste Voraussetzungen für ihre künstlerischen Darbietungen. Denn neben einer guten Akustik steht ihnen hier auch eine erstklassige technische Infrastruktur und Bühnenausstattung zur Verfügung. 

Modernste Ton-, Licht- und Medientechnik, fahrbare Bühne, zeitgemäße Ober- und Untermaschinerie, Schwerlast-Hängepunkte, Bühnenzüge: Alles ist da. Dazu kommen unterschiedliche Bestuhlungsvarianten mit bis zu 1.850 Plätzen. Bei unbestuhlten Konzerten fasst der Festsaal sogar bis zu 2.950 Personen. Dass darüber hinaus auch ein kompetentes und engagiertes Team bereitsteht, um für einen professionellen, reibungslosen und sicheren Ablauf jeder Veranstaltung zu sorgen, versteht sich von selbst. 

Kein Wunder also, dass sich das Kongress Palais Kassel regional und überregional zu einem beliebten Veranstaltungsort für kulturelle Events entwickelt hat. Und wer weiß: Vielleicht kommt ja das eine oder andere Nachwuchstalent von „Jugend musiziert“ eines Tages wieder, um hier als namhafter Klassik-Star das Kasseler Publikum zu begeistern.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte den DatenschutzbestimmungenOK