home-icon
de | en

Kontaktieren Sie uns: 0561-7077-02

Megatrend Digitalisierung: Kongress Palais Kassel übernimmt Vorreiterrolle

Digitale Technologien prägen immer stärker unseren Alltag und unsere Arbeitswelt. Ein Megatrend, der auch für die Veranstaltungsbranche von größter Bedeutung ist: Denn Kunden und Interessenten informieren sich heute zunehmend auf digitalen Kanälen über Event-Locations und deren Angebote. Auch viele Veranstaltungen stehen inzwischen im Zeichen der digitalen Transformation. Das bestätigen aktuelle Studien wie das neue Strategiepapier des German Convention Bureau (GCB) mit dem Titel „Meetings made in Germany 4.0“.

Das Kongress Palais Kassel hat die Zeichen des digitalen Zeitalters schon früh erkannt und übernimmt heute eine Vorreiterrolle in diesem Bereich. So verfügt das Haus über eine hochmoderne, leistungsfähige IT-Infrastruktur, mit der sich digitale Anwendungen nahtlos ins Kongress- und Tagungsgeschehen einbinden lassen, was beispielsweise die Durchführung „hybrider Veranstaltungen“ möglich macht. 

Ebenfalls eine immer wichtigere Rolle spielt die Digitalisierung bei der Veranstaltungsplanung: Interessenten und Veranstaltungsplaner informieren sich heute vorwiegend online auf den Websites der Anbieter über Event-Locations und deren Möglichkeiten. Dazu gehört auch die Erwartung, dass der Anbieter jederzeit auf unterschiedlichen Kanälen erreichbar ist und Fragen möglichst schnell und in Echtzeit beantwortet werden, ob per Twitter, Facebook oder Chat. 

Daher stellt das Kongress Palais Kassel – neben einer attraktiven, interaktiven Präsentation seiner Flächen und Angebote – auf seiner Website jetzt auch ein praktisches Chat-Tool zur Verfügung.  Hiermit können Interessenten schnell, einfach und zeitgemäß Kontakt zum Team des Hauses aufnehmen, um erste Fragen in kürzester Zeit zu klären. Denn schon längst greift nicht mehr jeder Veranstalter gleich zum Telefon. Dieser Schritt folgt in der Regel erst dann, wenn das Interesse für die Buchung einer Location sich bereits konkretisiert hat. 

Auch die Aktivitäten in den sozialen Medien wurden erst kürzlich weiter ausgebaut: Mit Social-Media-Accounts auf Twitter, Facebook und Google+ ist das Kongress Palais auf den wichtigsten digitalen Plattformen vertreten und präsentiert hier tagesaktuelle Infos und News rund um das Geschehen in Kassels attraktivster Event- und Tagungs-Location. 

„Die Digitale Transformation ist ein Megatrend – gerade auch im Bereich des Individual- und Geschäftsreisetourismus“, so Andreas Bilo, Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH. „Es gilt, die neuen Möglichkeiten und Vermarktungschancen zu adaptieren und aktiv für das Kongress Palais zu nutzen. Hier sind wir mit unseren jüngsten Aktivitäten in der digitalen Welt auf einem guten Weg.“ Eine Einschätzung, die auch durch die steigenden Besucherzahlen auf der Website des Kongress Palais bestätigt wird. 

Wie wichtig das Thema Digitalisierung für die Tagungs- und Kongressbranche in Deutschland ist, zeigt auch eine aktuelle Studie des German Convention Bureau (GCB). Unter dem Titel „Meetings made in Germany 4.0“ weit sie wichtige Zukunftstrends auf und identifiziert konkrete Handlungsfelder, in denen die Akteure der Branche aktiv werden müssen, um auch zukünftig im internationalen Wettbewerb vorne mitspielen können. 

Auch die von etventure mit Unterstützung der GfK Nürnberg durchgeführte Deutschlandstudie hebt die Bedeutung der Digitalen Transformation für Unternehmen in Deutschland hervor. Ein Fokus liegt hier auf der radikalen Nutzerorientierung, die als Leitlinie für neue digitale Services dienen sollte. Ein Aspekt, den das Kongress Palais Kassel mit seiner kundenfreundlichen Digitalstrategie bereits konsequent umsetzt. 

In eine ähnliche Richtung zielt das „EVVC Meeting und Eventbarometer 2015“, in dem die Verfasser unter anderem die Bedeutung attraktiver, einfach nutzbarer und leicht auffindbarer Websites hinweisen. Auch in diesem Bereich hat das Kongress Palais seine „Hausaufgaben“ gemacht. 

„Unsere Kunden erwarten heute von uns, dass wir auf verschiedenen Kanälen erreichbar sind, und das idealerweise permanent“, erläutert Oliver Höppner, Bereichsleiter Kongress Palais. „Darauf haben wir uns eingestellt und bieten gerade mit dem Chat-Tool auf unserer Website eine innovative Kontaktaufnahmemöglichkeit.“ 

Damit hat das Kongress Palais beste Voraussetzungen dafür geschaffen, dass zukünftig noch mehr Menschen das faszinierende Ambiente des Hauses selbst erleben können – und das auf ganz reale und „altmodisch“ analoge Art vor Ort bei uns in Kassel!

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte den DatenschutzbestimmungenOK