home-icon
de | en

Kontaktieren Sie uns: 0561-7077-02

Nachhaltig tagen in Kassel: Kongress Palais erneuert Green Globe-Zertifizierung

v.l.n.r.: Oliver Höppner, Bereichsleiter Kongress Palais Kassel, Andreas Bilo, Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH

Im Jahr 2009 wurde das Kongress Palais Kassel als erstes deutsches Tagungs- und Veranstaltungshaus mit dem Nachhaltigkeitssiegel Green Globe ausgezeichnet. Damit nahm das Kongress Palais eine Vorreiterrolle ein und setzte schon früh ein klares Zeichen für die Umsetzung zukunftsweisender und nachhaltiger Konzepte, die zur Schonung der Ressourcen beitragen. Am 20. Mai wurde dem Kongress Palais das international anerkannte Zertifikat erneut verliehen. 

Voraussetzung für die Rezertifizierung war eine ausführliche Auditierung vor Ort, bei der die Nachhaltigkeitsinitiativen des Hauses begutachtet wurden. Basis hierfür war ein spezielles Zertifizierungsverfahren für Veranstaltungshäuser, das von der Organisation ,Green Globe Germany’ gemeinsam mit dem EVVC (Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e. V.) entwickelt wurde. Es umfasst eine Reihe von überprüfbaren und praxisrelevanten Indikatoren für ein erfolgreiches Nachhaltigkeits-Management. Von den insgesamt 285 abgefragten Kriterien konnte das Kongress Palais 254 erfüllen und erreichte damit 89% der möglichen Punktzahl. Erforderlich für die Verleihung des Zertifikats sind 51%. 

„Mit seinem Nachhaltigkeits-Engagement befindet sich das Kongress Palais auf einem hervorragenden Niveau“, konstatierte Marina Lütke Brintrup, die als unabhängige Green-Globe-Auditorin für die Rezertifizierung verantwortlich zeichnete. „Dazu trägt auch die vorbildliche Kommunikation entsprechender Angebote sowie die intensive Zusammenarbeit mit ebenfalls nachhaltig wirtschaftenden Kooperationspartnern bei. Bei der Begehung vor Ort konnte ich mich davon überzeugen, dass das Kongress Palais die Implementierung nachhaltiger Strategien konsequent vorantreibt.“ 

In den vergangenen Jahren hat das Kongress Palais bereits zahlreiche Initiativen für mehr Nachhaltigkeit auf den Weg gebracht. So wurde beispielsweise die Energieeffizienz des Hauses Schritt für Schritt verbessert: Neue Lüftungsanlagen, eine wirkungsvolle Wärmedämmung sowie ein neues, energiesparendes LED-Beleuchtungssystem im Vestibül gehören zu den bereits umgesetzten Maßnahmen. Und auch die Einführung des papierlosen Büros sowie die Zusammenarbeit mit ebenfalls zertifizierten Partnerbetrieben ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie. Darüber hinaus ist das Kongress Palais als einer der ersten Unterzeichner der Initiative „Fairpflichtet“ beigetreten, einem Kodex für mehr Nachhaltigkeit in der deutschen Veranstaltungsbranche. 

„Wir freuen uns sehr über die hervorragende Bewertung im Rahmen der Rezertifizierung“, so Oliver Höppner, Bereichsleiter Kongress Palais. „Denn sie zeigt, dass wir mit unseren Maßnahmen auf dem richtigen Weg sind. Gleichzeitig ist die erneute Auszeichnung ein Ansporn, uns im Bereich Nachhaltigkeit auch zukünftig kontinuierlich weiterzuentwickeln. Hierfür hat uns die Auditierung wertvolle Anregungen gegeben.“ 

Dass Nachhaltigkeitsinitiativen in der Veranstaltungsbranche inzwischen einen messbaren Wettbewerbsvorteil mit sich bringen, bestätigt übrigens eine aktuelle Studie: Laut Meeting & EventBarometer 2015 bevorzugen mehr als 50 Prozent der Veranstaltungsplaner aus dem In- und Ausland Anbieter, die ein Nachhaltigkeitsmanagementsystem nachweisen können. 

„Immer mehr Unternehmen und Event-Planer legen Wert darauf, ihre Veranstaltungen im Zeichen der Nachhaltigkeit durchzuführen,“ bestätigt Andreas Bilo, Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH. „Bei uns in Kassel und im Kongress Palais finden sie hierfür beste Voraussetzungen.“ 

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.greenglobe.com/germany
www.kongress-palais.de
www.greenmeetings-kassel.de

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte den DatenschutzbestimmungenOK