home-icon
de | en

Kontaktieren Sie uns: 0561-7077-02

Von Swiss Life bis Simple Minds: Das Jahr 2015 im Kongress Palais

Ob Vertriebskongress oder Rockkonzert: Auch im vergangenen Jahr gab es im Kongress Palais wieder einen vielfältigen Mix unterschiedlichster Veranstaltungsformate zu erleben, der eindrucksvoll zeigt, wie flexibel sich das Haus nutzen lässt.

„Das Kongress Palais hat 2015 einmal mehr gezeigt, dass es mit den Veranstaltungshäusern in den großen deutschen Metropolen wie Hamburg, München, Berlin oder Frankfurt mehr als mithalten kann“, freut sich Oliver Höppner, Bereichsleiter Kongress Palais. „Die Veranstalter sind begeistert von der Ausstattung, Professionalität und Beratungskompetenz sowie der Servicequalität des Hauses. Nicht zuletzt bietet auch die Veranstaltungsinfrastruktur in Kassel beste Voraussetzungen für erfolgreiche Kongresse und Tagungen in der documenta-Stadt.“ 

Unternehmen zu Gast im Kongress Palais

Immer mehr Unternehmen entschieden sich auch 2015 dafür, ihre Firmen-Events im Kongress Palais durchzuführen. Und viele von ihnen kommen nicht nur einmal nach Kassel. So war im September zum dritten Mal in Folge der Swiss Life Select Vertriebskongress im Kongress Palais zu Gast, an dem mit rund 2.800 Gästen genauso viele Menschen teilnahmen wie am Forum Geburtshilfe. Auch die BMW-Trainingsshow (600 Teilnehmer), der BHB Baumarktkongress (800 Teilnehmer), der BRAX Shopkongress (350 Teilnehmer) sowie die Vertriebstagung der Radeberger-Gruppe mit 1.400 Teilnehmern waren 2015 bei uns zu Gast. 

Kultur und Kulinarisches

Zu den besucherstärksten Publikums-Events des vergangenen Jahres zählte das 1. Kasseler Streetfood-Festival. Es zog im Juli rund 8.000 Menschen an, die an zahlreichen mobilen „Food Trucks“ unkonventionelle kulinarische Köstlichkeiten probieren konnten. Und auch kulturell hatte das Kongress Palais 2015 einiges zu bieten. Zu den vielen namhaften Bands und Musikern, die im Festsaal des Hauses vor ausverkauften Rängen spielten, gehören das international angesagte Kasseler Duo Milky Chance, die Simple Minds, David Garrett, Kraftklub und Gregor Meyle. Ein besonderes Highlight war auch die Tanz-Performance der Beijing Modern Dance Company aus China mit dem Programm „Blooming of Time“. Die Lachmuskeln hingegen strapazierten unter anderem Paul Panzer und Urban Priol, während es bei Horst Lichter erneut kulinarisch zuging. 

„Die touristische Entwicklung Kassels ist 2015 überaus erfreulich verlaufen,“ so das Resümee von Andreas Bilo, Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH. „Erstmals konnte die Marke von 900.000 Übernachtungen in einem Nicht-documenta-Jahr übertroffen werden. Dies strahlt auch auf den MICE-Bereich und damit auf die gesamte lokale Veranstaltungsbranche aus. Kassel ist angesagt, nicht nur bei Städte- und Kulturtouristen, sondern auch und vor allem bei Veranstaltungsplanern.“ 

Prädikat „Empfehlenswert:“ Hohe Kundenzufriedenheit

Ganz gleich, ob Kulturveranstaltung oder Firmenevent: Bei seinen Kunden genießt das Kongress Palais Kassel einen erstklassigen Ruf und erreicht hervorragende Zufriedenheitswerte. So liegt die Wiederempfehlungsrate bei 100%, während 99% der Veranstalter die Sauberkeit des Hauses loben. 90% von ihnen gaben an, dass ihre Veranstaltung erfolgreich umgesetzt und die Erwartungen voll und ganz erfüllt worden seien. Ebenfalls erfreulich: Auch, was die „Freundlichkeit der Mitarbeiter“ betrifft, erzielte das Kongress Palais in allen Bereichen (Projektmanagement, Veranstaltungstechnik, IT und Gastronomie) Spitzenwerte. Sicherlich sind auch diese durchweg guten Beurteilungen ein Grund dafür, dass im Lauf des vergangenen Jahres ein Vorbuchungsvolumen in Höhe von über 2 Mio. EUR für 2016 akquiriert werden konnte – so dass auch im laufenden Jahr wieder zahlreiche hochkarätige Events im Kongress Palais zu Gast sein werden.

 

 

10.03.2016

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte den DatenschutzbestimmungenOK