Logo: Kassel Logo: Kongress Palais

Erstklassige Technik und politische Prominenz: Neuer Teamleiter Veranstaltungstechnik im Kassel Kongress Palais

 

Ob hochkarätige Unternehmens-Events in Singapur, Moskau und Barcelona oder große nationale Messen wie Cebit, IAA Nutzfahrzeuge und Hannovermesse: Michael Eichhof hat schon eine Vielzahl von bedeutenden Industrieveranstaltungen im In- und Ausland als Technischer Leiter betreut. Seit dem 1. August 2019 ist er nun als neuer Teamleiter Veranstaltungstechnik im Kassel Kongress Palais dafür zuständig, die Events unserer Kunden mit maßgeschneiderter IT- und Veranstaltungstechnik auszustatten.

Seine ‚Premiere‘ feierte Michael Eichhof Anfang September mit der Connichi, Deutschlands größter ehrenamtlich organisierter Manga- und Anime-Convention. Sie zieht jährlich rund 27.000 Besucher an und gehört zu den technikintensivsten Veranstaltungen im Kongress Palais. Mit dem 14. Bundesmittelstandstag der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT), dem 5. Hessischen Europaempfang und dem VKU-Stadtwerkekongress standen kurz darauf drei weitere bedeutende Events auf seiner Agenda.

Liveübertragung mit politischer Prominenz

Erstmals in Kassel fand am 27. und 28. September der Bundesmittelstandstag statt, zu dem die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) rund 430 Delegierte aus dem gesamten Bundesgebiet eingeladen hatte. Unter dem Motto „Wir alle sind Wirtschaft“ erwartete die Teilnehmer ein vielfältiges Programm mit spannenden Redebeiträgen, Podiumsdiskussionen und einer begleitenden Industrieausstellung. Auch ein neuer Bundesvorstand wurde gewählt. Zu den prominenten Teilnehmern des Events gehörten Bundesverteidigungsministerin und CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer, Gesundheitsminister Jens Spahn sowie Friedrich Merz als Vizepräsident des Wirtschaftsrates der CDU.

„Die Durchführung der Wahlen erfolgte in diesem Jahr zum ersten Mal elektronisch“, berichtet Michael Eichhof, der als Meister der Veranstaltungstechnik umfassende Kompetenzen und über 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Ton-, Medien- und Netzwerktechnik sowie IT und Beleuchtung mitbringt. „Außerdem wurden die Reden und Podiumsdiskussionen aus dem Festsaal per Livestreaming ins Internet sowie in weitere Räume übertragen. Hierfür waren eine aufwendige Kameratechnik und eine ausgefeilte Bildregie erforderlich. Beide Projekte haben wir gemeinsam mit externen Vertragspartnern realisiert, die ausgewiesene Spezialisten in den jeweiligen Bereichen sind.“

Optimale Voraussetzungen für digitale Dienste

Dass Bild und Ton aus dem Festsaal in exzellenter Qualität live übertragen werden konnten, ist auch der extrem leistungsfähigen IT-Infrastruktur des Kongress Palais zu verdanken: „Dank Glasfaser-Internet mit symmetrischer Bandbreite, einer umfassenden Netzwerkverkabelung mit LAN-Anschlüssen in allen Bereichen des Hauses sowie einer lückenlosen W-LAN-Abdeckung bietet das Kongress Palais hervorragende Voraussetzungen für solche datenintensiven Anwendungen“, erläutert Michael Eichhof. „Für viele Kunden ist das inzwischen ein entscheidender Faktor bei der Location-Auswahl“, ergänzt er. „Denn digitale Services wie Livestreaming und Videokonferenzen via Internet, Veranstaltungs-Apps oder Abstimmungstools werden bei immer mehr Kongressen und Tagungen eingesetzt.“

Guter Ton und höchste Flexibilität

Dank einer hochwertigen Festinstallation mit modernster Medien-, Beleuchtungs- und Tontechnik bietet das Kongress Palais auch in diesen Bereichen beste Bedingungen für gelungene Events. „Ob erstklassige Line Arrays zur Beschallung der großen Säle, drahtlose Steuerungsmöglichkeiten für Ton und Licht oder HD-Beamer in allen Konferenzräumen: Die technische Ausstattung des Kongress Palais hat mich sofort begeistert – denn sie bietet mir und meinen Mitarbeitern alle Möglichkeiten, dem Kunden eine maßgeschneiderte Ton- und Lichtinszenierung sowie eindrucksvolle Medienpräsentationen in höchster Qualität zu liefern.“

VKU-Stadtwerkekongress diskutiert Zukunftsthemen

Ein gutes Beispiel hierfür war der VKU-Stadtwerkekongress am 17. und 18. September 2019, zu dem über 450 Vertreter aus der Kommunalwirtschaft, Politik, Industrie und Wissenschaft ins Kongress Palais kamen. Unter dem Motto „Verstehen. Verbinden. Vernetzen.“ standen zwei Tage lang zentrale Zukunftsthemen wie die Vernetzung von Städten und Regionen, künstliche Intelligenz in Stadtwerken oder der Energiemarkt der Zukunft auf der Agenda. Für die angebotenen Vorträge, Diskussionen und Themensessions wurden zahlreiche Räume und Flächen des Kongress Palais parallel genutzt – natürlich inklusive der jeweiligen Veranstaltungs- und Medientechnik.

Europaempfang auf großer Bühne

Doch nicht nur auf eine gute technische Ausstattung kommt es an – auch eine individuelle Beratung und kreative Ideen gehören für Michael Eichhof zum ‚guten Ton‘ und runden den Service ab. Ein Anspruch, mit dem der neue Teamleiter Veranstaltungstechnik auch beim 5. Hessischen Europaempfang am 13. September 2019 punkten konnte, zu dem die Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Lucia Puttrich, rund 250 Gäste aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur eingeladen hatte:

Im Blauen Saal des Kongress Palais realisierten Michael Eichhof und sein Team mit vorhandenen Dekorationselementen des Kunden ein individuelles Bühnenbild, das den perfekten Rahmen für die feierliche Veranstaltung bot. Und auch das musikalische Rahmenprogramm mit dem polnischen Tenor Maestro Jacek Pazola, der Pianistin Julia Reingardt sowie Schülerinnen und Schülern nordhessischer Schulen begeisterte die Gäste mit bestem Klang. Zu den prominenten Gastrednern des Empfangs gehörten unter anderem EU-Kommissar Günther H. Oettinger, der frühere Rekordschwimmer Michael Groß sowie Astronaut Dr. Thomas Reiter.

Geballte Kompetenz und neue Fachkräfte

Apropos Team: Ebenfalls seit dem 1. August 2019 verstärkt mit Alexander Hoffmeister eine weitere Fachkraft für Veranstaltungstechnik die Mannschaft von Michael Eichhof. Am 15. Oktober ist mit Jan-Hendrik Gück ein weiterer Technik-Profi hinzugekommen. Und auch einer von derzeit drei Auszubildenden in diesem Bereich wird im kommenden Jahr fest ins Team übernommen.
„Die gute Auslastung des Hauses ermöglicht es uns, das Team der Veranstaltungstechnik weiter auszubauen“, sagt hierzu Oliver Höppner, Leiter des Kassel Kongress Palais. „Damit können wir uns auch in diesem Bereich noch stärker aufstellen und unseren Kunden jederzeit einen optimalen Service bieten. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Michael Eichhof und seinen Mitarbeitern viele einzigartige Events im Kongress Palais umsetzen zu können!“

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren