Logo: Kassel Logo: Kongress Palais

Kongress Palais baut Internet-Kapazitäten mittels Glasfaseranschluss weiter aus

Ob es um die Veranstaltungsplanung geht oder die Nutzung innovativer digitaler Dienste auf Kongressen, Konferenzen und Tagungen: Der Megatrend Digitalisierung spielt auch in der Event-Branche eine immer wichtigere Rolle. Das Kongress Palais Kassel hat die Zeichen des digitalen Zeitalters bereits früh erkannt und setzt seit Jahren konsequent auf den Ausbau seiner IT-Infrastruktur. Seine Vorreiterrolle in diesem Bereich unterstreicht Kassels zentrale Event-Location jetzt durch die Installation eines Glasfaser-Internetanschlusses mit symmetrischer Bandbreite. Dieser erlaubt eine Datenübertragungsrate bis zu 1GBit/s.

„Die leistungsstarke Glasfaseranbindung an das Internet ist ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg zur digitalen Event-Location“, kommentiert Andreas Bilo, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH. „Damit können wir Veranstaltern und Besuchern zukünftig eine noch leistungsfähigere und stabilere Internetanbindung per WLAN bieten. Gleichzeitig wird die Integration und Nutzung aktueller Kommunikations- und Netzwerktechnologien weiter optimiert.“

Mehr Bandbreite und ein Plus an Flexibilität

Dass diese nicht mehr aus dem modernen Event-Alltag wegzudenken sind, zeigt ein Blick auf die digitalen Dienste und IT-Anwendungen, die das Kongress Palais seinen Kunden bereits heute anbietet: Livestreaming ins Internet, der Einsatz von virtuellen Räumen, Videokonferenzen via Internet, Veranstaltungs-Apps, VPN-Verbindungen, IP-Telefonie, Abstimmungstools und Live-Darstellungen von Websites auf Veranstaltungen beispielsweise gehören inzwischen zum Standard. Aufgrund der hohen Bandbreite und Übertragungsrate können jetzt noch mehr dieser datenintensiven Anwendungen parallel genutzt werden, ohne dass es zu Kapazitätsengpässen kommt. Dadurch genießen Veranstalter im Kongress Palais zukünftig noch mehr Flexibilität.

Kompetenter Partner mit optimalem Service

Bereitgestellt wird der neue Glasfaser-Internet-Anschluss von Netcom Kassel, einem der größten regionalen Telekommunikationsanbieter, der den Glasfaserausbau auch in Mitteldeutschland vorantreibt. „Durch die Zusammenarbeit mit Netcom Kassel als regionalem Unternehmen profitieren wir von einem schnellen und direkten Service vor Ort“, erläutert Oliver Höppner, Leiter des Kongress Palais. „Dazu kommt die Nutzung eines exklusiven Leitungsnetzes, sodass maximale Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit gewährleistet sind. Faktoren, die für uns bei der Auswahl eines passenden Anbieters entscheidend waren.“

Digitale Trends für die Events von morgen

Dass das Thema Digitalisierung für die MICE-Branche mehr und mehr an Bedeutung gewinnt, hat auch die Leitmesse „Best of Events“ (BOE) im Januar dieses Jahres gezeigt. Sie initiierte zum zweiten Mal ein eigenes DIGITAL FORUM, auf dem aktuelle Trends, wie beispielsweise die digitale Event-Vermarktung oder die Nutzung von Virtual Reality für Events, diskutiert wurden. Erst vor wenigen Tagen hat der Veranstaltungsspezialist XING Events eine große Online-Umfrage unter Veranstaltern und Teilnehmern zum Thema „Digitalisierung in der Konferenzbranche“ gestartet. Und auch die aktuelle Studie„Meetings made in Germany 4.0“ des German Convention Bureau (GCB) beschäftigt sich intensiv mit digitalen Zukunftstrends im Event-Bereich.

„Für das Kongress Palais ist die Installation des Glasfaseranschlusses an das Internet Teil einer kontinuierlichen Entwicklung, die sich in den kommenden Jahren fortsetzen wird“, sagt hierzu Oliver Höppner. „Wir sind gespannt auf die Trends und technischen Innovationen, die unsere Branche zukünftig prägen werden – und freuen uns auf die digitalen Chancen und Herausforderungen von morgen.“


(doc,  0,08 MB)


(jpg,  0,05 MB)


(jpg,  0,14 MB)

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren