Logo: Kassel Logo: Kongress Palais

Fotografie im Retro-Stil: Blauer Saal als perfekte Kulisse für Fotoshooting

Eine glamouröse Party im Stil der TV-Serie „Babylon Berlin“ und eine romantische Hochzeit: Die international tätige Fotografin Dr. Yvonne Sophie Thöne aus Immenhausen bei Kassel liebt es, in ihren Fotos den Vintage-Look mit modernen Details zu verbinden.

Im Kassel Kongress Palais hat sie schnell die perfekte Location für ihr Shooting im Retro-Stil gefunden: den Blauen Saal. Auch er kombiniert ein opulentes historisches Flair mit modernster Veranstaltungstechnik. Normalerweise finden hier Galaabende und herausragende Events statt. Auch die kostümierten Cosplayer der Manga-Convention Connichi schätzen das stilvolle Ambiente.

Nun hat sich der Blaue Saal zum ersten Mal in eine Fotokulisse verwandelt. Viele Requisiten brauchte Yvonne Sophie Thöne dafür nicht: Ein antikes Grammophon, elegante Zigarettenspitzen, Champagnerschalen – und die Babylon-Cassel-Party konnte beginnen!

Drei Fragen an Yvonne Sophie Thöne über ihr Shooting im 20er-Jahre-Stil:

Frau Thöne, wie sind Sie auf den Blauen Saal aufmerksam geworden?

 

„Ich war vor einiger Zeit beim Live-Event ‘Game of Thrones – The Concert Show ‘ im Kassel Kongress Palais. Die opulenten Kronleuchter, der Stuck und die einzigartige Farbkombination aus Blau und Gold haben mich sofort in ihren Bann gezogen – und für ein außergewöhnliches Fotoshooting im Blauen Saal inspiriert!“

 

Was ist das Besondere an Ihrer Fotoserie „Babylon Cassel“?

„Die 20er-Jahre-Ästhetik übt eine ungeheure Faszination aus – das zeigt auch die Begeisterung beispielsweise für „Babylon Berlin“ oder „The Great Gatsby“. Den historischen Stil habe ich durch moderne Elemente aufgelockert: Die Models posieren nicht so wie damals, sondern ich zeige junge Leute von heute, die ausgelassen feiern. Einer der Männer trägt Ohrring. Solche Details sind mir wichtig. Außerdem arbeite ich gern mit Curvy Models: Die Braut trägt Kleidergröße 42! Sie sieht „ganz normal“ aus – und genau das ist es: Curvy Models repräsentieren die durchschnittliche Konfektionsgröße in Deutschland. Sie sind authentisch und haben eine tolle Ästhetik! Mal ehrlich: Wer trägt schon die Modelgröße 34?“

 

Wie sind Sie zur Fotografie gekommen?

„Ich bin Grundschullehrerin und promovierte Theologin. Schon als Kind war ich fasziniert vom Retro-Stil und mochte ‚alles von früher‘. Lange hat mich die Fotografie als Leidenschaft und Hobby begleitet, dann habe ich den Sprung in die Selbstständigkeit geschafft. Inzwischen zähle ich zu den gefragtesten Vintage- und Boudoir-Fotografinnen Deutschlands und arbeite mit namhaften Models wie zum Beispiel dem Curvy Model Silvana Denker zusammen.“

Hier gibt es noch mehr Fotos mit dem unverkennbaren Vintage-Touch:

www.yvonnesophiethoene.de und www.sophiegrafie.eu

Bildquelle: Dr. Yvonne Sophie Thöne

Weitere Impressionen:

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren